Kettlebell Swing

Kettlebell Übungen:

Der Kettlebell Swing ist im Kettlebell Training definitiv eine der bekanntesten Übungen. Und zugleich eine sehr komplexe Übung wenn es um die Ausführung geht.


Hier findest du die Beschreibung zur Übungsausführung. Eine sorgfältige Video Analyse zur Bewegungsausführung folgt:


Die Vorteile die HIIT Kettlebell Training mit sich bringt, kannst du in einem vorangegangenen Artikel nachlesen. Vielleicht interessiert dich auch die "Geschichte des Kettlebell-Trainings".


Was trainiert man mit Kettlebell Swings?

Stehe etwa schulterbreit. Die Zehen zeigen leicht nach außen.


Schiebe deine Hüfte nach hinten. Knie- und Sprunggelenke werden automatisch leicht gebeugt.


Kannst du die Hüfte nicht weiter nach hinten schieben, beuge die Knie so weit bis du die Kettlebell greifen kannst.


Spanne den Po, Oberschenkel und Bauch fest an und komme wieder in die Ausgangsstellung.


Für den Swing stellst du dich hinter die Kettlebell. Du ziehst sie explosiv nach hinten durch die Beine und streckst explosiv die Hüfte.



Die explosive Streckung pusht die Kugel nach vorn. Am obersten Punkt angekommen, erledigt die Schwerkraft den Rest und die Kugel fällt nach hinten unten.



Das Bewegungsmuster könnte nicht einfacher sein, wenn genügend geübt wurde. Du öffnest die Hüfte und schließt sie wieder. Ein ausführliches Video tutorial folgt.



Trainiere ohne Verletzungen einfach effektiver mit diesen Trainingsplänen:

Deine Wunderwaffe für schnellere Fettverbrennung und Muskelaufbau.


Kostenloses E-Book mit "Kettlebell Training Einheiten"

zum Download findest du hier:


Kettlebell Workouts / Kettlebell Übungen






Aktuelle Beiträge

Alle ansehen