HIIT WORKOUT / Fragen und Antworten -2

Muskeln aufbauen & Fett Reduzieren

Inhaltsverzeichnis HIIT:


Hiit ist was?

Hiit kann was?

Hiit training wird wie angewendet?


Wie lange sollte HIIT dauern?

Wann sollte man ein HIIT Workout durchführen?

Kann ich jeden Tag HIIT Training machen?


Weitere Artikel folgen:


HIIT hat welche Vorteile?

Welche Sportart wähle ich für HIIT?

Auf was ist zu achten?

Wie viel kcal verbrennt man bei HIIT?

HIIT und Krafttraining / HIIT Krafttraining

Kann man mit HIIT Muskeln aufbauen?

Ist HIIT gut für den Muskelaufbau?

Was bedeutet Muskelaufbau HIT?

Wie lange Ausdauer nach Krafttraining?

Kann man Krafttraining und Ausdauertraining kombinieren?

Wie oft HIIT und Krafttraining?

-Trainingsplanung



Wie lange sollte HIIT dauern?


Grundsätzlich gibt es keine festen Vorgaben, viel eher Rahmenwerte.

Die Gesamte Dauer eines Workout´s kann zwischen 4 und 40 Minuten dauern.

Wobei die sehr kurzen Einheiten von 4 Minuten unter dem Namen Tabata bekannt sind und eine Sonderform des HIIT Trainings darstellen.


-Die Belastungsdauer kann sich zwischen 15 und 60 Sekunden befinden.

-Die folgende Ruhepause entspricht in etwa die Hälfte der Belastungszeit.


Ein Zeitfenster von 10 bis 30 Sekunden ist üblich. Halte die Pausenzeit nach einer Belastungszeit so lange wie nötig und so kurz wie möglich.


Wichtig ist mit voller Konzentration in die nächste Runde zu starten um ein Verletzungsrisiko zu minimieren.


In einem Zirkel kannst du nach der vierten oder fünften Übung auch etwas länger Pause anstreben falls nötig um mit voller Energie in die nächste Runde zu starten.



Wann sollte man ein HIIT Workout durchführen?


Das ist zuerst einmal eine Frage der selbst gesetzten Prioritäten. Die Antwort ist auch abhängig davon welche Sportart ausgeführt wird.


Ein Cardiotraining am Morgen hat den Vorteil, energiegeladen in den Tag zu starten, also den Stoffwechsel bereits am Morgen auf Touren zu bringen.


Viele Athleten berichten auch davon den Tag und den Rhythmus des Tages besser zu spüren. Einem Krafttraining am Morgen steht zwar offiziell nichts Gegenteiliges im Weg.


Jedoch berichten viele Athleten davon dass am Abend gefühlt mehr Energie vorhanden

sei. Sowie das Training mit höherer Belastung absolviert werden kann



Kann ich jeden Tag HIIT Training machen?


Die Regeneration und Variation ist ein Faktor der von vielen leider vollkommen unterschätzt wird. Ohne der notwendigen Regeneration finden keine gewünschten Anpassungserscheinungen statt.


Die Trainingslehre stellt hier das Modell der Superkompensation zur Verfügung.


Grob gesagt, erst wenn das letzte Training regeneriert wurde sollte eine neue Reizsetzung

erfolgen um leistungsfähiger zu werden und um den bestmöglichen Nutzen aus jedem Workout zu ziehen.


Ein guter Richtwert der oft empfohlen wird sind 2-3 Mal pro Woche da HIIT eine Trainingsmethode darstellt die für den Körper sehr anstrengend ist und nicht für

jeden Tag geeignet ist.



Umfangreiche Trainingsmethoden inklusive

technischer Übungsbeschreibung,

sowie Trainingspläne zum nachtrainieren findest du hier:






Aktuelle Beiträge

Alle ansehen