HIIT Training – Angewandte Wissenschaft

HIIT - Effizient und Effektiv!


Hochintensives Intervalltraining (HIIT) ist einer der beliebtesten Fitnesstrends. Neben der Zeitersparnis verspricht HIIT viele der positiven Effekte, die Fitnessbegeisterte erreichen wollen. Doch was sagt die Wissenschaft zu dieser beliebten Trainingsvariante? Ist HIIT immer gleich HIIT? Was ist bei der Planung und Umsetzung zu beachten?

Hochintensives Intervalltraining, umgangssprachlich auch „High-Intensity Interval Training (HIIT)“ genannt, ist eine Trainingsmethode, die sich vom klassischen Ausdauertraining unterscheidet und seit vielen Jahren zu den Vorreitern der Fitnesstrends gehört.

30 Min HIIT Training

Diese Trainingsvariante für Fitness sowie Leistungs-, Präventions- und Rehabilitationssport zeichnet sich durch kurze Trainingszeiten, geringe Belastung sowie hohe und maximale Belastungsintensität aus. Wissenschaftliche Grundlagen und Wirkungen des Trainings im Gegensatz zum klassischen Intervalltraining bekommen HIIT-Trainierende keine „wertvolle Erholung“ zwischen den Intervallen. Das Intervall könnte hier viel kürzer sein. Intermittierende Belastungen betragen bis zu 95 % der maximalen Kapazität, sodass HIIT eine anaerobe Trainingsform mit hohem Laktatgehalt darstellt (Wanjek, 2018). Somit stellt HIIT Training nicht nur für Fortgeschrittene Athleten sondern auch für Anfänger eine gute Trainingsform dar.


Umfangreiche Trainngsmethoden und technische Übungsbeschreibungen finden sie hier:


HIIT Vorteile

Neben der Zeitersparnis verspricht HIIT viele der Wirkungen, die die meisten Trainierenden anstreben: z.B.:

  • Minimierung des Körperfetts,

  • Steigerung der aeroben und anaeroben Ausdauer,

  • Steigerung der Muskelmasse (wenn Krafttraining durchgeführt wird).

  • Darüber hinaus hat sowohl moderates als auch intensives Intervalltraining signifikante positive Effekte auf das Wohlbefinden.

  • VO2max-Verbesserung



Daher kann hochintensives Intervalltraining als Ergänzung zu gesunder Bewegung eingesetzt werden (Thienes, Randl & Grage, 2021). Trainierende, die 15 Wochen HIIT durchführten, hatten eine signifikant größere Reduzierung des Fettgewebes im Vergleich zu Kontrollpersonen, die 20 Wochen lang mit der kontinuierlichen Methode trainiert wurden (Tremblay, Simoneau und Bouchard, 1994).





Aktuelle Beiträge

Alle ansehen